Grafik-Designer Tomas Linz und seine „Schützlinge“ am Zukunftstag (von links): Julia Fröhlich aus Nettlingen (Gymnasium Himmelsthür), Elisa Burgdorf aus Wartjenstedt (Gymnasium Michelsenschule), Janne Gremmel aus Hoheneggelsen (Gymnasium Andreanum) und Karlsson Sülflow aus Hildesheim (Scharnhorstgymnasium).

Zukunftstag beim Gleitz Verlag

Im Rahmen des sogenannten „Zukunftstages“ hatte der Gleitz Verlag gleich vier Schülerinnen und Schüler zu Gast. Julia Fröhlich (12 Jahre), Elisa Burgdorf (15), Janne Gremmel (13) und Karlsson Sülflow (11) verbrachten dabei einen abwechslungsreichen Tag in Hoheneggelsen.

Nach der Begrüßung durch Geschäftsführer Karl-Heinz Gleitz und der Vorstellung der einzelnen Abteilungen Anzeigenannahme, Verwaltung, Textverarbeitung/Redaktion sowie Technik gestalteten sie gemeinsam mit Grafik-Designer Tomas Linz eine eigene Visitenkarte.

Dabei brachten sie zunächst einen Entwurf mit Buntstiften auf Papier. Anschließend wurde dieser mit dem professionellen Layout- und Satzprogramm Adobe InDesign am Computer umgesetzt.

Das Ergebnis ihrer folgenden Aufgabe wird am 13. Mai sogar in der nächsten Kehrwieder-Ausgabe zu bewundern sein. Unter Anleitung des technischen Leiters Oliver Kroll wurde ein Bildbericht angefertigt. Hier mussten alle vier als Fotograf und „Fotomodell“ tätig werden. Gemeinsam einigten sie sich dann auf das beste Motiv, das zum entsprechenden Bericht gestellt wurde.

Zum Schluss begutachteten alle noch unsere Außenstelle in Ilsede sowie die benachbarte Gebläsehalle, die als Veranstaltungsort für unsere Kulturevents bekannt ist. Nicht nur den Schülern, sondern auch uns hat es großen Spaß gemacht!