header_biefkasten.jpg
 
Symbolisch wurde die Vertragspartnerschaft auch durch einen Handschlag zwischen Diekholzens Bürgermeisterin Birgit Dieckhoff-Hübinger und Geschäftsführer Karl-Heinz Gleitz besiegelt. Links im Bild Michael Ding (Haupt- und Ordnungsamtsleiter) sowie rechts Oliver Kroll, Technischer Leiter des Gleitz Verlages.  Foto: Julia-Aline Bartelt

„Der Diekholzener“ beinhaltet ab Juli 2015 auch die amtlichen Bekanntmachungen

Unsere Zeitung „Der Diekholzener“ wird ab der kommenden Juli-Ausgabe die amtlichen Mitteilungen der dortigen Gemeinde beinhalten und dadurch noch lesenswerter. Diekholzens Bürgermeisterin Birgit Dieckhoff-Hübinger und Karl-Heinz Gleitz besiegelten mit ihren Unterschriften die Kooperation.

Der Vertragsunterzeichnung in Hoheneggelsen wohnten seitens der Verwaltung auch Michael Ding, Leiter des Haupt- und Ordnungsamtes, sowie vom Gleitz Verlag als Technischer Leiter Oliver Kroll bei, die schon bei den vorgeschalteten und im sehr freundschaftlichen Rahmen abgelaufenen Verhandlungsgesprächen ihren Teil zum erfolgreichen Abschluss beitrugen.

Sowohl die Gemeindeverantwortlichen, als auch die Verlagsvertreter strichen zahlreiche nützliche Synergieeffekte zwischen den neuen Vertragspartnern heraus. Interessierte zukünftige Anzeigenkunden können sich gern an unseren Verlag wenden und sich besonders lukrative Werbeplätze reservieren lassen.

Auf der Webseite www.gleitz-online.de werden die Zeitungen zudem als E-Paper veröffentlicht und ein Jahr lang archiviert.